Adrain Oswalt

Termine

 

 

 

Konzert für Frieden aus 12 Religionen

Zusammengestellt und vertont von
Adrian Oswalt

 

Aufführungen:
Die Uraufführung ist am Freitag, 21.09.2018 in Tübingen im swt-Kulturwerk, Werkstraße 5 (beim Neckarstauwehr).

Weitere Aufführungen:
Samstag, 22.09. 2018 und Sonntag, 23.09.2018, ebenfalls im swt-Kulturwerk.

 

 

 

 

12 x Frieden

 

Alle Religionen besitzen ein Friedenspotenzial, das oft genug übersehen wird und dadurch zu wenig zum Tragen kommt. So verschieden Religionen sind, sie stellen Heilsbotschaften dar und suchen Antworten auf die Grundfragen des Menschen.

Frieden, Gerechtigkeit und die Bemühung um Versöhnung stehen im Zentrum aller religiösen Botschaften. Menschen haben zu allen Zeiten und an allen Orten dieser Welt um Frieden gebetet. In jedem dieser Gebete steckt eine eigene Kraft und eine Hoffnung.

Und dem sollte Gehör geschenkt werden.

 

Das Programm 12 x Frieden führt exemplarisch 12 Friedensgebete aus 12 Religionen zusammen. Die Gebete stammen aus folgenden Religionen (geplant):

Indigene Religionen Afrikas und Amerikas, Shinto, Hinduismus, Buddhismus, Jainismus, Zoroastrismus, Judentum, Christentum, Islam, Sikhismus, Baha’i

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Friedensgebete und -wünsche sind je nach kulturellem Hintergrund in verschiedene Bilder gefasst und sprechen doch eine gemeinsame Sprache, ob als Ruhe des Herzens oder als Wind, der Wolken verjagen soll, oder als Gottesgeist, der den Eckstein des Friedens bildet.

Eine gemeinsame Sprache der Menschen ist auch die Musik. So liegt es für mich nahe, diese Friedensgebete in einer musikalischen Form aufzugreifen, unter Verwendung musikalischer Elemente aus den jeweiligen Kulturen.

 

 

 

 

 

 

 

Projektpartner:

❖Stiftung Weltethos
Im Anschluss an die Vorstellung am Sonntag, 23.09.2018, veranstaltet die Stiftung Weltethos eine Podiumsdiskussion zum Thema „Frieden und Religionen“.

❖Stadtwerke Tübingen
Sie stellen den Veranstaltungsort und die Saaltechnik.